Jedes Lebewesen ist wertvoll

Wir freuen uns über jedes Happy End.


Nichts ist für uns schöner zu sehen, als das es unseren ehemaligen Schützlingen gut geht.

Senden sie uns einen Text  und Bilder  an webmaster@tierheim-marl.de , dann setzen wir ihr persönliches Happy End gerne zeitnah online.

2020

 

Unser Billy ist nun in sein für immer Zuhause eingezogen! Wir freuen uns und wünschen der kleinen Zuckerschnute ganz viel Glück!

  • 15.01.2020
  • Taffy & Tapsy
  • Taffy & Tapsy
  • 31.01.2020
  • 31.01.2020
  • 31.01.2020
  • 31.01.2020
  • 31.01.2020


Hallo liebe Tierheimbewohner wir sind im neuen Zuhause gut angekommen.Wir bekommen viele Streicheleinheiten ,täglich wird mit uns gespielt und wir lernen viel dazu



Liebes Tierheimteam, Nala und Simba haben sich gut eingelebt und nehmen gut zu!


Liebes Tierheimteam, Nala und Simba haben sich gut eingelebt und nehmen gut zu!

Darf ich vorstellen. Alf und Nicoletta. Wir haben sie in 2018 aus dem Tierheim geholt. Alf ist nach wie vor schüchtern. Nicoletta hingegen ist total verschmust. 

Hallo liebes Team vom Tierheim Marl,als wir zu Euch gekommen sind, wollten wir eigentlich 2 Baby Katzen, zu unserem Johnny der schon einige Jahre bei uns ist. Die Kitten waren so süß ! Dann habt Ihr uns direkt den Garfield empfohlen. In den haben wir uns sofort verliebt. Wir sind sehr, sehr froh, dass er bei uns ist! Anbei ein schönes Foto von ihm!Liebe GrüßeImke und Fred

  • Pebbles1
  • Pebbles

Liebes Team,
seit über einer Woche unter dem Sofa....Pebbles heute auf dem Sofa. Mit unserem Elvis gab es heute Nasenküsschen. Ich bin echt froh, dass er sich langsam traut.
Liebe Grüsse
Martina und Peter 


  • Loki&Baghira4
  • Loki&Baghira1
  • Loki&Baghira
  • Loki&Baghira2
  • Loki&Baghira3
  • Loki&Baghira5

Hallo Liebes Tierheim Marl Team,

Ich wollte mal einen kleinen Zwischenbericht abgeben. Baghira (William) und  Loki (Weldon) sind am 01.03.2020 bei uns eingezogen, sie haben direkt ganz mutig alles erkundet. Dann ha en die beiden süßen sich etwas zurück gezogen und sich nach der Aufregung erstmal ausgeruht. Gegen 21.30 Uhr haben sie putzmunter im Wohnzimmer bei uns ihr neues Spielzeug getestet. Sie haben direkt die Toiletten, sowie beide Kratzbäume abgenommen. Gefressen haben sie auch sofort. Am Montag konnten sie in Ruhe die Wohnung erkunden, wir haben sie bewusst zunächst den halben Tag alleine gelassen. Abends lagen sie mit uns auf der Couch, mit etwas Abstand, aber sie waren viel in unserer Nähe und habe auch  hin und wieder an uns geschnuppert.Vom 03.03-05.03.2020 habe ich mir frei genommen, damit sie sich weiter an die Gesellschaft gewöhnen können. Sie schlafen tagsüber entweder im Wohnzimmer oder in der Küche auf dem Stuhl 😅😅. Seit Dienstag 03.03 lassen Sie sich streicheln, Baghira (William) ist etwas zutraulicher und kam tagsüber hin und wieder um sich streicheln zu lassen, Loki (Weldon) hat sich das ganze immer erst angeschaut. Abends lagen sie beide auf meiner Kuscheldecke und wollten gekrault werden und haben Körpernähe gesucht 😍😍. Bisher läuft die Eingewöhnung viel besser als wir gedacht haben. Sie sind schneller als gedacht zutraulich geworden. Im Anhang ein paar Bilder und Eindrücke wie sich die beiden Rabauken machen.

 Viele Grüße Jennifer

  • Enrico
  • Enrico2
  • Enrico3
  • Enrico4
  • Enrico5

Hallo ihr Lieben, ich wollte euch mal einen kurzen Zwischenstand von Enrico geben. Nach 2 Wochen haben wir einige kleine Fortschritte erzielt. Mit meinen beiden Katern kommt er soweit erstmal super klar. Die ersten Tage hat er sich nur hinter dem Bett versteckt und kam nur raus, wenn er fressen musste oder auf Toilette. Für ihn war es in der ersten Woche aber undenkbar mit uns Menschen zusammen in einem Raum zu sein. Nach genau einer Woche wachte ich nachts auf und meine Bettdecke fühlte sich so schwer an. Als ich das Licht anmachte, lag Enrico mit meinem anderen Kater zusammen auf meinem Bett. Natürlich musste ich das fotografieren ;) Aktuell sind wir auf dem Stand, dass er auch mal die Räume betritt, in denen wir uns aufhalten. Aber man darf ihn nicht zu sehr beachten, sonst haut er noch ab. An streicheln und Fellpflege ist leider noch nicht zu denken, denn anfassen lassen möchte er sich noch nicht. Dafür spielt er seit ein paar Tagen mit den beiden Katern und lässt sich von denen auch mal animieren sie zu jagen.Alles in allem ist er ein tolles Tier mit viel Potential und er macht jeden Tag kleine Fortschritte. Wir sind gespannt was alles in den nächsten 2 Wochen noch passieren wird :) Viele liebe Grüße, Silke und Levka mit Samu, Torin und jetzt dem wunderschönen Enrico :) 

2019 



 


Wie toll zu sehen, Bounty & Jogi, zwei eher scheue Schmuser wurden im Januar 2019 vermittelt. Wie man auf den Videos sehen kann hat sich Ihr neues Zuhause viel Zeit genommen und  ganz viel Trainiert. Wie schlau doch Katzen sein können.

Vielen Dank!



E-Mail
Anruf
Karte