Jedes Lebewesen ist wertvoll

 

 Wir möchten uns bei allen Spendern, Sponsoren, Paten, Ehrenamtlern und Helfern  ganz herzlich für die Hilfe in dem für uns allen sehr schwierigen Jahr 2020 bedanken.

In der Datei lesen Sie eine Zusammenfassung des Jahres 2020.

Das Jahr 2020.pdf (893.58KB)
Das Jahr 2020.pdf (893.58KB)

Fressnapf Zechenstrasse 53

 45772 Marl 

Mit Ihrer Hilfe werden Wünsche wahr! 

Der sehnlichste Wunsch eines jeden Tierheimbewohners ist sein „Für-Immer-Zuhause“. Um die Zeit bis zur Vermittlung für unsere Schützlinge angenehmer zu gestalten, haben Sie uns geholfen um Wünsche zu erfüllen. Wir freuen uns sehr und bedanken uns von Herzen bei den engagierten Teams der Fachmärkte für Ihren Einsatz!


"Schleckermäulchen" Mölleney-strasse 11 -13 45289 Essen

Zoo & Co

 im Marler Stern

RWG Haltern eG, Annabergstr. 71-73
DE 45721 Haltern am See

Haifas Welt Claudia Buttler Hertener Straße 203 45659 Recklinghausen

 



Ein ganz riesiges Dankeschön an Familie Kramschneider, durch ihre tolle Idee der personalisierten und nach Wunsch bemalten Weihnachtskugeln sind für unsere Tiere 1.200 EURO zusammen gekommen. 



 


Absage.pdf (163.19KB)
Absage.pdf (163.19KB)





Manche Nachrichten lassen sich nur schwer verfassen und man muss das Geschehene erst einmal verarbeiten. 
Wir sind unfassbar traurig und absolut erschüttert, denn unsere Nikita
ist am 03.11.2020.über die Regenbogenbrücke gegangen. 
Seit über fünf Jahren begleitete uns dieses wundervolle und ganz besondere Mädchen. Ja, sie war schwer krank und hatte einen sehr großen Tumor im Bauchraum, der natürlich regelmäßig untersucht und vermessen wurde. Und trotzdem kam ihr Tod verdammt plötzlich – es tut so weh.
Nikita war zu einem relativ kleinen Eingriff in der Tierklinik und aus der Narkose auch aufgewacht. Alles schien ok, doch dann lag sie auf einmal leblos da und der Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. 
Wir haben sie am Mittwoch bei Cremare in Wesel einäschern lassen.
Einige von Euch waren so lieb und haben für Duke´s Einäscherung gespendet. Dafür danken wir von Herzen . Es ist ausreichend Geld zusammengekommen und auch noch etwas übriggeblieben. Diese Spenden und eine erneute Sammelaktion hier im Tierheim erlaubte uns auch diese Beisetzung und wir hoffen, damit im Sinne der Spender für Duke gehandelt zu haben.


Herr Specovius (Sparkasse Vest), Annegret Gellenbeck (1.Vorsitzende)

September 2020

Wir bedanken uns ganz ❤️ bei der Sparkasse Vest Recklinghausen Filiale Hüls für diese    großartige Unterstützung über 500€ 🙂                    Das können wir in diesen schwierigen Zeiten zur Versorgung unserer Schützlinge besonders gut gebrauchen.

Vielen Dank!!!


Duke ist gestern über die Regenbogenbrücke gegangen.

Duke hatte im Tierheim viele liebe Menschen, die sich immer besonders um den so lieb traurig guckenden Rüden gekümmert haben und mit ihm gerne einen Ausflug gemacht haben. Er hat sich mit allen Menschen und Hunden auf unserem Hof immer gut verstanden und wusste genau mit seinem Charme und seiner Lebensfreude alle um den Finger zu wickeln.

Da alle, die sich um Duke so toll gekümmert haben, ihn nicht einfach so gehen lassen möchten, stellen wir eine Spendendose im Tierheim auf, um Duke in Wesel einäschern zu lassen und werden ihm einen ganz tollen letzten Platz suchen.

Lieber Duke, nun bist du frei und ohne Schmerzen!

R.I.P.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den beiden Paten für Duke bedanken! Es war für uns eine riesige Hilfe, um einen Teil der Tierarztkosten zu stemmen! 




Ein Dankeschön an alle Helfer!

Wir durften am 28.08 und 29.08.2020 unsere Tombola und unseren Trödel auf dem Parkplatz des Fressnapf in Marl aufbauen!  Hier möchten wir uns ganz herzlich beim Fressnapf-Team bedanken.


Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken!


Unser Paul bekommt im Moment regelmäßig Besuch von den Trainern Sonja, Selina und Lukas. Sie waren so nett und haben mal ihre Einschätzung zu unserem Paul aufgeschrieben: "Als vor ca. fünf Wochen der erste Kontakt zum Tierheim Marl zu Stande kam, fiel uns Paul gleich ins Auge. Wie sollte es auch anders sein bei diesem stattlichen Rüden, der uns unsicher und aufgeregt aus dem Zwinger bellend entgegen blickte. Durch die Zwingerstäbe begannen wir mit den ersten Trainingsversuchen und mit Hilfe des ein oder anderen Leckerchen wurde die erste Skepsis schnell überwunden. Jetzt, fünf Wochen später kommt er uns freudig entgegen in dem Wissen, dass jetzt eine spaßige Trainingsstunde oder ein aufregender Spaziergang auf ihn wartet. Paul springt super auf das positive Training an. Es ist ihm immer länger möglich sich auf eine Übung zu konzentrieren und er macht deutliche Fortschritte. So gibt er nun schon stolz Pfötchen, setzt sich brav hin und kann schon warten, auch wenn ein Leckerchen verlockend von ihm weggeworfen wird. Zu Beginn war alles außerhalb des Tierheims so aufregend, dass es Paul schwer fiel an der Leine spazieren zu gehen. Inzwischen läuft Paul souverän an lockerer Leine sowohl durch den Wald als auch in Wohngebieten.

Insgesamt zeigt sich Paul eher als unsicherer Hund, der einen Menschen braucht, dem er vertrauen kann und der ihm Sicherheit gibt. In Hundebegegnungen zeigt er sich unsicher und weiß nicht recht wie er sich verhalten soll. Aktuell üben wir mit ihm dass er sich hinsetzt und entgegen kommende Hunde ruhig ansieht. Das klappt bei ausreichend großer Distanz schon super.
Auf Paul trifft es wahrlich zu: Er ist trotz seines Alters ein wahrer Rohdiamant. Mit dem richtigen Training, Geduld und Zuneigung sowie dem Wissen um Pauls Vergangenheit hat er das Potential ein toller Gefährte zu werden.

Sonia, Selina und Lukas"

Ein herzliches Dankeschön von uns für Euer Engagement 




Möchtest du wissen, welche Trainings- und Beschäftigungs-Schwerpunkte für deinen Hund auf Grund seiner Rasse optimal sind? Dann trage dich jetzt ein und erhalte sofort kostenlos den Newsletter mit Info´s!



Vielen Dank an City Info für diesen Bericht.


April 2020

Wir sind unfassbar überwältigt 💗
Wenn Christian Negele, der Vorstandsvorsitzende der Karin von Grumme-Douglas Stiftung nicht vorher angerufen hätte, um DAS anzukündigen, hätten wir die Richtigkeit der Lieferung wohl angezweifelt 😇
Es ist so überwältigend, was Ihr als Spender zusammen mit der Stiftung da für unsere Tiere auf die Beine gestellt habt, dass wir alle absolut gerührt und vollkommen sprachlos waren und immer noch sind 💝
🎁FÜNF PALETTEN🎁 bestes Nass- und Trockenfutter für unsere Hunde und Katzen. 
Wir können gar nicht in Worte fassen, wie glücklich man als Tierschutzverein mit so fantastischen Menschen ist 💝
Wir drücken Euch alle, die ihr gemeinschaftlich diese unfassbare Menge für unsere Tiere auf die Beine gestellt habt!
Wir DANKEN der Karin von Grumme-Douglas Stiftung und ihrem ganzen Team, die in einer wohl beispiellosen Aktion Eure Bestellungen VERDOPPELT hat!
💗💗💗DANKESCHÖN 💗💗💗

Lieben Dank an die Adoptanten von Paulchen und Pauline für diese tolle Spende!

April 2020

Liebe Spender, liebe Adoptanten, liebe Tierfreunde! Wir möchten uns für die vielen tollen Spenden bedanken, die wir über verschiedene Arten erhalten. Leider können wir diese Spenden, aufgrund des Kontaktverbotes und der gerade am Limit arbeitenden Mitarbeiter, nicht immer wie gewohnt entgegennehmen und möchten uns dafür entschuldigen.

Wir wünschen Euch ein schönes, wenn auch außergewöhnliches Osterfest und bleibt gesund. 

Das Webmasterteam.

Hier sehen wir Paulchen und Pauline in Ihren "Neuen Zuhause". Lieben Dank an Alina und Lukas für diese schönen Bilder!

Lui,Billy, Rosina und Rosetta haben im April 2020 ein schönes Zuhause gefunden und wir sind überglücklich!

In jeder Folge stellen nordrhein-westfälische Tierschutzvereine ausgesetzte oder in Tierheimen abgegebene Tiere vor, um sie an tierliebe Zuschauer zu vermitteln. Im Mittelpunkt stehen die beliebtesten Haustiere, Hunde und Katzen, aber auch Vögel, Kleintiere, Pferde und Hausschweine suchen via Bildschirm ein gutes und vor allem dauerhaftes, neues Zuhause. 

Und am 05.März waren wir zur Aufzeichnung im Studio in Köln beim WDR!

Wir stellen vor Lui, Billy, Rosina und Rosetta!

Die Sendung wurde am Sonntag den 15.03.2020 um 17.50 Uhr im WDR gesendet.

Danke für´s Daumen drücken!

----Und hier könnt Ihr mit einem Klick die ganze Sendung sehen!---


Die Sonne  lockte heute auch unseren Schatzi  von seinem Schlafplatz und er bedankt sich bei Euch mit einem "Slow-Walk" 
Rund  800 Euro sind bisher durch EURE Spenden auf unserem Konto für Schatzi´s OP-Kosten eingegangen 

Wir alle danken Euch aufrichtig und von Herzen für Eure Unterstützung!
Ihr seid wirklich toll - DANKESCHÖN

März 2020

Ihr möchtet wissen was mit unserem Hofkater Schatzi passiert ist! Einfach auf das Bild klicken! Und wenn Ihr uns Unterstützen möchtet geht dieses natürlich auch weiter per PayPal. 



 






E-Mail
Anruf
Karte