Jedes Lebewesen ist wertvoll



Die drei Flieger suchen ein Zuhause!


LEONIE , LILLI und LIMAL - unsere FLIEGER Kitten ✈️🛩✈️
Manchmal sind auch Kitten schwer zu "knacken"...
Obwohl gerade erst ca.10 Wochen alt, als die 3 durch das Streunerkatzen Marl Team ❤️ 🐈‍⬛  an einem Hotspot gesichert und zu uns Tierheim gebracht wurden,  sind die 3 "ne Handvoll"...
Sie sind der Beweis,  dass Kitten eine frühere und wichtige Prägungsphase haben, die mit 8 Wochen endet.
Offensichtlich hatten die 3 in dieser Zeit keinen Menschenkontakt und zeigten deutlich,  was sie von Quarantäneboxen und Personal hielten...nämlich NICHTS. NADA. NOTHING !
JEDE Fütterung endete als Flugstunde... Futter drinnen,  Kitten draußen 🙄🙈🫣
Das Trio kann nicht zum Fangort zurück,  daher entschieden wir uns für eine Pflegestelle....MARTINA,  wir danken dir  ❤🙏🙏i
Wenn es einer schafft,  die 3 zu zähmen und vermittlungsreif zu spielen und zu streicheln,  dann du !
Wir begleiten die FLIEGER und Martina und möchten euch hier regelmäßig Fotos und Videos zeigen,  denn auf jeden Topf passt ein Deckel... 🤗🤗🤗 Vermittlung ist natürlich DAS Ziel für die zuckersüße, aber eigenwillige Truppe .. schaut selbst!
Hier geht's übrigens zur Vorgeschichte (vom Streunerkatzen Marl Team ❤️ 🐈‍⬛)
👇👇👇
https://m.facebook.com


Wir haben noch etwas Wichtiges auf dem Herzen:
Bild 2
Bild 1


 Wir danken Euch allen so sehr!
Vor Weihnachten, während und nach den Feiertagen habt Ihr uns und unsere Tiere in so wundervollem Maße unterstützt. Eigentlich seid Ihr ganzjährig an unserer Seite. Wir erhalten ganz liebe Nachrichten, Briefe, Bargeld- und Sachspenden, liebevoll gepackte Päckchen, Leckereien auch für die Zweibeiner. Wir dürfen uns glücklich schätzen, mit ganz tollen Menschen im Rahmen der Wildtiere/-vögel zusammenzuarbeiten. Keine Anfrage an die raren und oft hoffnungslos überfüllten Pflegestellen bleibt unbeantwortet. Ihr unterstützt uns bei hilfsbedürftigen Tauben. Ihr fahrt ehrenamtlich und auf eigene Kosten teils weite Strecken, um Pflegestellen zu erreichen.

Wir erfahren wirklich sehr viel Hilfe von unterschiedlichen Menschen. Ihr unterstützt unser Herzensprojekt „Streunerkatzen Marl“, was übrigens auch komplett ehrenamtlich geführt wird. Ihr seid Pflegestelle für Haustiere, die besondere Pflege bedürfen. Ihr helft ehrenamtlich im Tierheim und bringt unseren Tieren Qualitätszeit. Ihr liked unsere Beiträge, teilt sie, hinterlasst liebe und auch mal konstruktive Kommentare, sendet uns Grüße, haltet uns über vermittelte Schätze auf dem Laufenden, habt Verständnis, wenn Antworten nicht direkt erfolgen. Kurzum: Ihr seid einfach fantastisch und sehr wichtig für unsere Arbeit im Tierschutz, Tierheim und in der Tiervermittlung. Ohne Euch alle geht gar nichts – DANKESCHÖN!

🍀💗DANKESCHÖN💗🍀

Das ganze Jahr über spenden die Kunden von Frau Dr. Ewens für Tierschutzprojekte und am Ende des Jahres wird abgestimmt, wer das Geld bekommt.
Und die Wahl fiel nicht nur auf uns , sondern auch auf zwei weitere ganz tolle Vereine: Wir freuen uns sehr für und mit
dem Tierschutzverein Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck e.V. und dem Streunerkatzen-Projekt Dorsten und gratulieren herzlich!
Ein großes Dankeschön an Frau Dr. Ewens für diese tolle Aktion und an all die lieben Spender  für diese wertvolle Unterstützung



Ganz herzlichen Dank senden wir an wunderbare Spender und ein tolles Team von ZOO & Co. im Marler Stern 🥰
Zwei große Einkaufswägen VOLL MIT EUREN SPENDEN aus der 🎄Wunschbaumaktion🎄
Auch im Namen unserer Schützlinge  vielen vielen Dank für Eure Unterstützung

Wow - einfach wunderbar
Liebes Team des Marler Kinos  "Loe Studio" und liebe Spender, Ihr habt auch dieses Jahr wieder gezeigt, dass es geht: Die aktuellsten Kinofilme in tollem Ambiente genießen, für die Tiere im Tierheim Marl spenden und so schöne Geschenke unter dem Wunschbaum platzieren. Ein riesiges DANKESCHÖN dafür und für eine prall gefüllte Spendendose. Aber damit nicht genug: die Geschäftsführer Maximilian und Markus Meynigmann legten noch sehr großzügige 500 Euro für unsere Tiere drauf.
Vielen herzlichen Dank EUCH allen


Ein herzliches DANKESCHÖN geht heute Morgen an das Team vom K&K in Haltern am See und natürlich an alle Spender
Schon sehr lange Zeit sammeln die Mitarbeiter für das Tierheim Marl EURE Futterspenden. Ganz lieben Dank dafür!

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN von uns geht an Familie W. für diese großzügige Spende an Hundefutter der Marke JOSERA

  • 326504902_690027412595468_407980112687468583_n_1
  • 326411995_697681655329175_4622367910516510214_n (1)

Ein riesiges DANKESCHÖN senden wir heute an das Team vom Raiffeisen Haltern, Annabergstraße 71-73 in 45721 Haltern am See und allen Spendern
So viele wunderbare  Geschenke für unsere Tiere kamen bei der Wunschbaumaktion zusammen.
Vielen vielen Dank!

Was wären wir ohne Euch?

Danke an all die Ehrenamtlichen, die so regelmäßig und unerlässlich alles für die Tiere geben. Danke möchten wir sagen an all die tollen Spender, die uns mit einzigartigen Ideen sowohl Futter als auch Geld spenden.
Danke an unsere Mitarbeiter-innen für Euren Einsatz in 2022.
An Euch alle ein riesiges Dankeschön!




Jahresrückblick 2022
Zum öffnen bitte klicken!
Jahresrückblick 2022.pdf (984.76KB)
Jahresrückblick 2022
Zum öffnen bitte klicken!
Jahresrückblick 2022.pdf (984.76KB)
Wir möchten jedem Spender von Herzen danken!

Ihr seid einfach der  Wahnsinn  und wir mehr als sprachlos und unendlich dankbar
Ihr habt es auch dieses Jahr wieder geschafft und die Wünsche unserer Tiere am Wunschbaum im Fressnapf auf der Zechenstraße in Marl MEHRFACH abgeräumt - unfassbar wirklich!
Was Ihr da auf dem Bild seht, ist nur ein kleiner Teil EURER SPENDEN  die wir Mitte Dezember abgeholt haben. Mindestens nochmal soviel haben wir zwischen den Tagen abholen dürfen. Aufstellen und fotografieren war leider nicht möglich, weil es so heftig geregnet hatte. Aber seid Euch sicher, jedes Teil ist angekommen und wird gebraucht!
Wir können uns nur bei EUCH ALLEN HERZLICH BEDANKEN und freuen uns so doll über so viel Wohlwollen
Dankeschön auch an ein supertolles Fressnapfteam. Es ist schön, dass es euch gibt




Der Firma Synthomer aus Marl ist gesellschaftliche Verantwortung sehr wichtig und so hat sich das Team zum Ende des Jahres etwas Schönes einfallen lassen: einen  Wunschbaum  für unsere Tiere, aufgestellt im Foyer der Firma. Kurz vor Weihnachten haben Frau Dr. Steinmetz und Herr Antes sich stellvertretend für alle Spender die Zeit genommen und dem Tierheim jede Menge tolle Sachspenden und sehr großzügige 228,50 € vorbeigebracht.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Synthomer und allen Spendern
(Bild v. l.: Marion Koers, 1 Kassiererin im TSV Marl, und Phillip Weffers, Tierheimleiter sowie Frau Dr. Steinmetz und Herr Antes von der Firma Synthomer)


💗Noelle💗 - unser kleines Weihnachtswunder

Dies ist eine verdammt traurige Geschichte von einer alleinstehenden Frau und ihren Katzen – wir haben die beiden Katzen Silvester und Noelle getauft.

So war es in diesem Fall. Frauchen kommt ins Krankenhaus, nicht mehr in der Lage etwas mitzuteilen und die Zeit verstrich. Silvester und Noelle warteten in der Wohnung. Die beiden machten sich bemerkbar, aber alle dachten, es wird sich gekümmert und es wurde leiser und irgendwann still. Silvester und Noelle hatten keine Kraft mehr.

a_Noelle_2
a_Noelle_2
a_Noelle_6
a_Noelle_6
a_Noelle_10
a_Noelle_10


a_Noelle_8
a_Noelle_7
a_Noelle_5
a_Noelle_4

Nein, keine Wohnung irgendwo, sondern eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus hier mitten in Marl! Die Frau verstarb leider im Krankenhaus. In der Wohnung entdeckte man eine Katze - Silvester, fast verhungert und am Ende seiner Kräfte. Er kam zu uns ins Tierheim. 🌈Silvester🌈 starb nur kurze Zeit später bei der Tierärztin unter den Händen unserer Tierpflegerin. Einen Tag später entdeckte man Noelle, mehr tot als lebendig - vollkommen dehydriert und verhungert. Wir wollten sie natürlich nicht auch noch verlieren, aber dieser Kampf ist bei Tieren in solch einem Zustand ein Tanz auf dem Drahtseil und auch emotional für uns Menschen sehr belastend. Es folgte eine sehr schwierige Zeit für alle Beteiligten. Langsam und in sehr winzigen Portionen bekam Noelle Flüssigkeit, ein Spezialfutter und alles, was sonst unterstützend nötig war. Sie muss gewärmt werden, denn sie war und ist noch zu schwach, um ihre Körpertemperatur zu halten.

Noelle zog am 2. Dezember 2022 bei uns im Tierheim ein und wog nur noch 1,2 kg und heute, am 1. Weihnachtsfeiertag, können wir Euch berichten: Bis hierhin hat sie es geschafft und wiegt mittlerweile 1,6 kg, ist aber noch lange nicht über den Berg. Noelle erholt sich in sehr langsamen Schritten und ist unser kleines Weihnachtswunder.
Silvester, es tut so weh, dass wir dir nicht mehr helfen konnten. Noelle, du bist körperlich sehr schwach, aber im Herzen eine Kämpferin. Wir kämpfen mit dir und helfen dir, wo wir können!
Silvester und Noelle sind vermutlich noch recht junge Geschwister und stehen ungefragt für die Folgen der Anonymität und auch einer gewissen Gleichgültigkeit der Menschen. Wer allein lebt, Familie und/oder Freunde hat und in einer guten Nachbarschaft lebt, darf sich wirklich glücklich schätzen.

Eine Möglichkeit, im Notfall auf seine Tiere im Haushalt aufmerksam zu machen und damit Leben zu retten, ist ein so genannter Notfallsticker, den wir Euch ans Herz legen. Es gibt diese Sticker mittlerweile in vielen Ausführungen und sie sind im Netz zu finden unter Notfallsticker Haustiere, Hinweisaufkleber Haustier. Ein Beispiel mit Download (einfach anklicken):

Sticker für Notfälle


Besondere Geschenke!

Ihr sucht ein ausgefallenes Geschenk?
Dann schaut euch doch einfach mal diese tollen Sachen an, da ist doch bestimmt etwas für Eure Lieben dabei oder vielleicht sogar für Euch selber!?
Solltet Ihr etwas gefunden haben, schreibt einfach eine Mail an: a.klinkenberg@tierheim-marl.de
Bitte gebt an, an welchen Geschenk Interesse besteht, euren Namen und eine Telefonnummer.  Annette wird sich dann mit jeden Interessenten in Verbindung setzen und alles Weitere besprechen.

  • Ohne mein Hund
  • Bild Home
  • Laterne Glück
  • ohne Katze
  • Adventsbeutel für Hund und Katz; gefüllt mit allerlei Leckerchen !
  • Bild Pfote
  • Bild Flügel


Und auch in diesem Jahr.......

Jessica Kramschneider und ihre Tochter haben es wieder getan, sie haben eine riesige Menge an Weihnachtskugeln nach euren Wünschen gestaltet. Am Samstag, 17.12.2022 wurden bei uns die Weihnachtskugeln abgeholt und es sind in diesem Jahr 650 € zusammen gekommen. DANKESCHÖN LIEBE FAMILIE KRAMSCHNEIDER, das sind eine Menge Kugeln, die in ehrenamtlicher Handarbeit von Euch gemacht wurden. Dankeschön auch an Euch alle, die ihr die Kugeln bestellt habt.

Übergabe 2022-1
Übergabe 2022
131354022_3817930028271601_7154318526982913731_o
WhatsApp Image 2022-10-17 at 19.01.16 (1)
IMG-20201202-WA0006



Patenschaften/Besucher gesucht!

b_Missy_1
b_Missy_1
d_Eddy_3
d_Eddy_3
b_Missy_2
b_Missy_2
b_Missy_3
b_Missy_3
b_Missy_4
b_Missy_4
d_Eddy_2
d_Eddy_2
d_Eddy_1
d_Eddy_1
d_Eddy_5
d_Eddy_5
d_Eddy_4
d_Eddy_4


Diese Wünsche haben wir stellvertretend für unsere Mieze Missy und den Herren des Freilaufs Eddy und Puma . Die drei sind zum Teil schon sehr lange Bewohner des Freilaufs am Ende des Tierheims. Dieser Ort wurde vor vielen Jahren für die Streuner geschaffen, die nicht mit gutem Gewissen nach der Sicherung und Kastration wieder zurück in die Freiheit durften. Sie sind zum Teil chronische Schnupfer oder haben z. B. Probleme mit der Schilddrüse und müssen beobachtet und auch medikamentös versorgt werden. Das ist bei einem Leben in absoluter Freiheit nicht zuverlässig möglich. Wir freuen uns sehr über Paten und/oder Menschen, die einfach ein bisschen Zeit mit den Tieren verbringen möchten. Einfach da sein und ihnen ein wenig Gesellschaft leisten, ohne große Erwartungen an die Tiere, das wäre schön.  Melden Sie sich gerne per E-Mail: info@tierheim-marl.de, damit wir einen Termin vereinbaren können. Wer eine Patenschaft übernehmen möchte, füllt einfach unter Helfen & Spenden den Patenschaftsantrag aus.

Unser Max im Training



Max, einer unserer Sorgenkinder im Tierheim, ist auf einen richtig guten Weg, wie man in diesem Video sehen kann.

Dank der Unterstützung der Hundetrainerin Diane Wiegandt und unserer Tierpflegerin Lynn ist unser Max im Training schon ein ganzes Stück weiter und sucht nun seine Menschen, die diesen Weg mit ihm konsequent weitergehen.

Ein großes Dankeschön auch an Torsten, der sich ehrenamtlich um Max kümmert und ein herzliches Dankeschön an die Patin, die mit Ihrer finanziellen Unterstützung Max sehr hilft.

Wer Max kennenlernen möchte, kann gerne die Selbstauskunft ausfüllen und einen Termin mit uns vereinbaren.



ADOPTIEREN STATT PRODUZIEREN!

 


Unzählige Vierbeiner gelangen immer wieder auf obskuren Wegen nach Deutschland. Der Handel mit Welpen ist nach Drogen- und Waffenhandel das lukrativste (illegale) Geschäft in Deutschland. Damit muss Schluss sein.

Wir möchten Euch daher gern auf eine Tierschutzkampagne hinweisen, die „Hundeprofi“ Martin Rütter gestartet hat:

 ADOPTIEREN STATT PRODUZIEREN .

 Aufgepasst beim Welpen kauf!

 


Uns werdet ihr nicht auf EBay-Kleinanzeigen finden. Seriöse Tierschützer tummeln sich nicht in dem Auffangbecken der Hundemafia.

Wir sammeln auch keine Spenden oder bitten um Geld auf EBay-Kleinanzeigen.

Solltet ihr um Sach- oder Geldspenden gebeten werden, fragt  doch besser noch einmal direkt bei uns nach.

Hier findet ihr ein Bericht vom Deutschen Tierschutzbund zum Thema Ebay-Kleinanzeigen

Deutscher Tierschutzbund



E-Mail
Anruf
Karte
Infos